Teak Terrassen, Terrassendielen

Teak Terrassen sind etwas besonderes. Teak umschmeichelt den Fuß, da es durch seine speziellen Eigenschaften nicht zur Splitterbildung neigt. Seine Öligkeit verhindert das tiefe Eindringen von Wasser, so dass es immer schnell trocknet. Durch die geringe Aufnahme vom Wasser und seine Kurzfaserigkeit ist die Teakdiele ein besonders "ruhiges" Holz, welches sich sehr wenig dreht oder bei Trockenheit schwindet. So können Teakterrassendielen auch mit minimalen Fugen von nur 3 mm gelegt werden.

Teak ist weitgehend splitterfrei und eignet sich so besonders für Schwimbadumrandungen